Weiterbildungen

Bibelpastorale Qualifizierung

  • will zur biblischen Beseelung der Pastoral beitragen
  • stärkt bibeltheologische und pastorale Kompetenzen
  • regt an, mit dem Text der Heiligen Schrift zu leben und aus dieser Erfahrung kirchliches Leben vor Ort mitzutragen und zu gestalten
  • richtet sich an Mitarbeiter/innen aller pastoralen Berufsgruppen, die ihre Verwurzelung in der Heiligen Schrift sehen

Beginn der Weiterbildung: November 2019

Für diese Weiterbildung gibt es bereits eine Warteliste!
Ausführliche Beschreibung
  • 04.11.19 bis
    07.11.19 Zell am Main
    Bibelpastorale Qualifizierung 2019-2021.
    Ein Wort wie Feuer.
    Veranstaltung ausgebucht
    Warteliste verfügbar
    Referent*innen
    Barbara Leicht, Stuttgart
    Dr. Uta Zwingenberger, Georgsmarienhütte
    Prof. Dr. Egbert Ballhorn, Dortmund
  • Ehe- und Familienpastoral

    • führt in die systemische Bildungsarbeit im Berufsfeld Ehe- und Familienbegleitung ein
    • entfaltet praxisorientiert die Themen Partnerschaft, Spiritualität und Familienseelsorge
    • leitet an zu konzeptionellem, projektorientiertem Arbeiten
    • dient der Selbst-Vergewisserung der Teilnehmenden, ihrer Rolle und Kompetenz
    Beginn der Weiterbildung: Mai 2020
    ausführliche Beschreibung
  • 04.05.20 bis
    08.05.20 Nürnberg
    Beziehung - Ehe - Familie im Kontext von Pastoral und Bildung, Berufsbegleitende Weiterbildung 2020 – 2021 Plätze vorhanden Referent*innen
    Dr. Renate Zwicker-Pelzer, Köln
    Prof. Dr. Norbert Schneider, Wiesbaden
    Angelika Vogler, Bamberg
    Christof Horst, Bonn
  • 28.09.20 bis
    30.09.20 Nürnberg
    Beziehung - Ehe - Familie im Kontext von Pastoral und Bildung, Berufsbegleitende Weiterbildung 2020 – 2021,
    2. Teil Sozialraumorientierung
    Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Dr. Renate Zwicker-Pelzer, Köln
    Angelika Vogler, Bamberg
    Christof Horst, Bonn
  • 16.11.20 bis
    18.11.20 Nürnberg
    Beziehung - Ehe - Familie im Kontext von Pastoral und Bildung. Berufsbegleitende Weiterbildung 2020 – 2021,
    3. Teil Familienphasen und Ressourcenorientierung
    Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Petra Gocht, Klagenfurt
    Dr. Hubert Klingenberger, München
    Angelika Vogler, Bamberg
    Christof Horst, Bonn
  • 03.03.21 bis
    05.03.21 Nürnberg
    Beziehung - Ehe - Familie im Kontext von Pastoral und Bildung Berufsbegleitende Weiterbildung 2020 – 2021 , Teil 4 Familienspiritualität Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Angelika Vogler, Bamberg
    Christof Horst, Bonn
  • 08.06.21 bis
    10.06.21 Nürnberg
    Beziehung - Ehe - Familie im Kontext von Pastoral und Bildung Berufsbegleitende Weiterbildung 2020 – 2021 , Teil 5 Ehe- und Familien- seelsorger*in sein Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Claudia Leide, Dresden
    Angelika Vogler, Bamberg
    Christof Horst, Bonn
  • Führen und Leiten in der Kirche A

    • fördert und stärkt die persönliche Leitungskompetenz durch Vermittlung von Führungsknowhow
    • erhöht das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten durch anregende und aufbauende Begleitung in der Supervision
    • gewährleistet solide pastoraltheologische Reflexion in Zeiten des Umbruchs und Übergangs mehrt das unverzichtbare Potential positiver pastoraler Motivation für die Arbeit in der konkreten Kirche.

    Beginn der Weiterbildung: März 2020
    ausführliche Beschreibung
  • 23.03.20 bis
    27.03.20 Nürnberg
    Führen und Leiten in der Kirche 2020 A
    Eine berufsbegleitende Weiterbildung für kirchliche Führungskräfte
    Veranstaltung ausgebucht
    Warteliste verfügbar
    Referent*innen
    Dr. Thomas Kellner, Freising
    Dr. Klaus Roos, Marktheidenfeld
    Andrea Schmid, Friedberg
  • Führen und Leiten in der Kirche B

    • fördert und stärkt die persönliche Leitungskompetenz durch Vermittlung von Führungsknowhow
    • erhöht das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten durch anregende und aufbauende Begleitung in der Supervision
    • gewährleistet solide pastoraltheologische Reflexion in Zeiten des Umbruchs und Übergangs mehrt das unverzichtbare Potential positiver pastoraler Motivation für die Arbeit in der konkreten Kirche.

    Beginn der Weiterbildung: Mai 2020
    ausführliche Beschreibung
  • 25.05.20 bis
    29.05.20 Nürnberg
    Führen und Leiten in der Kirche 2020 B
    Eine berufsbegleitende Weiterbildung für kirchliche Führungskräfte
    Veranstaltung ausgebucht
    Warteliste verfügbar
    Referent*innen
    Dr. Thomas Kellner, Freising
    Dr. Roland Batz, Regensburg
    Andrea Schmid, Friedberg
  • Geistlich Begleiten

    • fördert die Fähigkeit Impulse für geistliche Prozesse Einzelner und Gruppen zu geben,
    • vermittelt Kompetenz zur geistlichen Begleitung von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen,
    • eröffnet Räume, die eigene spirituelle Lebensgestaltung zu vertiefen und den persönlichen Stil geistlicher Begleitung zu profilieren.

    Beginn der nächsten Weiterbildung: November 2020
    ausführliche Beschreibung
  • 17.11.20 bis
    18.11.20 St. Ottilien
    Weiterbildung Geistlich begleiten 2020 bis 2022. Einführungstage Wenige Plätze vorhanden Referent*innen
    Sr. Barbara Bierler, Kirchheim
    Prof. Dr. Christoph Jacobs, Borchen
  • Homiletische Multiplikatoren - Weiterbildung 2017-2018

    INNOQUA - Veränderung durch Lernen

    • vermittelt eine professionelle und lebendige Gestaltung von Fortbildungen
    • orientiert sich an kirchenspezifischen Lern-Bedingungen
    • wird den Ansprüchen moderner Personal-Entwicklung gerecht
    • optimiert Fortbildung als nachhaltige individuelle Kompetenz-Entwicklung



    Kirchliche Organisationsberatung / Gemeindeberatung

    • führt in Ansätze und Vorgehensweisen systemisch ausgerichteter Beratung ein
    • vermittelt Kompetenzen, komplexe Veränderungsprozesse wirklungsvoll zu unterstützen
    • bringt Beratung in Verbindung mit theologischen Grundlagen und eigenen spirituellen Ressourcen

    Beginn der nächsten Weiterbildung: November 2021
    Ausführliche Beschreibung

    Lebensschätze heben - Biografiearbeit

    • vermittelt Grundlagen, Methoden und Wirkungen der Biografiearbeit
    • setzt an bei den Ressourcen der Menschen selbst
    • übt persönliche seelsorgliche Begleitung ein

    Modularisierte Veranstaltung, laufender Einstieg möglich!
    Ausführliche Beschreibung
  • 23.09.19 bis
    25.09.19 Freising
    Biografiearbeit: Heilung-Sinn-Ermutigung. Grundlagen der Biografiearbeit Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Dr. Hubert Klingenberger, München
  • 05.10.20 bis
    07.10.20 Freising
    Biografiearbeit. Scheitern, Schmerz, Schuld:
    Wenn das Leben Fragezeichen setzt
    Plätze vorhanden Referent*innen
    Konrad Haberger, Hauzenberg
  • Menschen schützen, Strukturen gestalten

    • Für Verantwortliche im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt
    • Befähigt zum Verstehen und zu geeigneten Strategien in traumatisierten Systemen
    • Reflektiert die spezifischen Aufgaben und die Rolle von Präventionsverantwortlichen
    • Leitet an zu kompetentem Handeln und zu einfühlsamer Begleitung

    Modularisierte Veranstaltung, laufender Einstieg möglich!
  • 26.02.20 bis
    28.02.20 Nürnberg
    Menschen schützen, Strukturen gestalten:
    Geistlicher Machtmissbrauch
    Plätze vorhanden Referent*innen
    Doris Reisinger, Groß-Gerau
    Sr. Dr. Katharina Kluitmann, Lüdinghausen
    Peter Bartlechner, München
  • 29.06.20 bis
    01.07.20 Nürnberg
    Menschen schützen, Strukturen gestalten: Schutzkonzepte als kirchlicher Auftrag Plätze vorhanden Referent*innen
    Carmen Kerger-Ladleif, Hamburg
    Dipl.Theol Eva Kell-Hausner, Kochel am See
  • Mit ganzer Person. Seelsorge und Pastoral für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen

    • vermittelt die spirituell-theologischen und humanwissenschaftlichen Grundlagen für die Pastoral für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen
    • reflektiert die spezifischen Aufgaben und die Rolle von Seelsorger/innen
    • macht handlungsfähig für die Pastoral für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen
    • befähigt Seelsorger/innen, eigene Projekte durchzuführen und sich zu vernetzen und zu kooperieren

    Ausführliche Beschreibung

    Seniorenpastoral: Grundlagenmodul und acht Module

    • ermittelt allgemeine Kenntnisse der Gerontologie in breiter inhaltlicher Ausfächerung
    • thematisiert Spiritualität und Glaube älterer Menschen sowie ethische Fragen und seelsorgliche Begleitung von Menschen in der Geriatrie
    • qualifiziert für die Seelsorge in Altenheimen und auf gemeindlicher Ebene

    Modularisierte Veranstaltung, laufender Einstieg möglich!
    Ausführliche Beschreibung
  • 23.09.19 bis
    25.09.19 St. Ottilien
    Seniorenpastoral - Projekte in der Seniorenpastoral initiieren und begleiten Fortlaufende Veranstaltung Referent*innen
    Brigitte Krecan-Kirchbichler, München
    Christoph Braun, Regensburg
  • 04.11.19 bis
    07.11.19 Freising
    Spiritual Care – Spiritualität und Trauer in der Seniorenpastoral Veranstaltung ausgebucht
    Warteliste verfügbar
    Referent*innen
    Dr. Erhard Weiher, Mainz
    Paul März, München
  • 04.02.20 bis
    06.02.20 Freising
    Die Würde des Menschen… Ethische Fragestellungen in der Seelsorge am Lebensende Plätze vorhanden Referent*innen
    Prof. Dr. Franz-Josef Bormann, Tübingen
    Dr. Sabine Petri, München
    Margaretha Wachter, Augsburg
  • 30.03.20 bis
    01.04.20 Freising
    Begleitung demenzerkrankter Frauen und Männer - Wissen und Kompetenzen für die Seelsorge Plätze vorhanden Referent*innen
    Sabine Tschainer-Zangl, München
    Brigitte Krecan-Kirchbichler, München
  • 27.10.20 bis
    29.10.20 Freising
    Was willst du, dass ich dir tue? Begleitung von Menschen mit psychiatrischen und geriatrischen Erkrankungen Plätze vorhanden Referent*innen
    Dr. med. Erhard Bauer, Haar
    Margaritta Nietbaur, Oberhaching
    Dr. med. Stefanie Martin, München
    Rudolf Greil, München
    Paul März, München
  • 23.11.20 bis
    26.11.20 St. Ottilien
    Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten … Seniorenpastoral in den neuen pastoralen Räumen Plätze vorhanden Referent*innen
    Johanna Maria Quis, Augsburg
    Prof. Dr. Barbara Steiner, Heidenheim
    Robert Ischwang, Augsburg